Die Ideologie des Wettbewerbs


Die Geheimnisse der Geschäftswelt, wie PayPal-Mitbegründer und Silicon Valley Solutions-Berater Peter Thiel mitteilte.

Kreatives Monopol bedeutet neue Produkte, von denen alle profitieren, und nachhaltige Gewinne für den Schöpfer. Wettbewerb bedeutet für niemanden einen Gewinn, keine sinnvolle Differenzierung und keinen Überlebenskampf. Warum glauben die Leute, dass der Wettbewerb gesund ist? Die Antwort ist, dass der Wettbewerb nicht nur ein wirtschaftliches Konzept oder ein einfaches Problem ist, mit dem sich Einzelpersonen und Unternehmen auf dem Markt auseinandersetzen müssen. Wettbewerb ist vor allem eine Ideologie - die Ideologie -, die unsere Gesellschaft durchdringt und unser Denken verzerrt. Wir predigen Wettbewerb, verinnerlichen seine Notwendigkeit und setzen seine Gebote um. und als Folge davon fangen wir uns darin - auch wenn wir mehr konkurrieren, desto weniger gewinnen wir.

Dies ist eine einfache Wahrheit, aber wir sind alle darauf trainiert worden, sie zu ignorieren. Unser Bildungssystem spiegelt unsere Besessenheit gegenüber dem Wettbewerb wider und spiegelt dies wider. Die Noten selbst ermöglichen eine genaue Messung der Wettbewerbsfähigkeit jedes Schülers. Schüler mit den höchsten Noten erhalten Status und Zeugnisse. Wir unterrichten jeden Jugendlichen auf gleiche Art und Weise, unabhängig von individuellen Begabungen und Vorlieben. Schüler, die nicht am besten lernen, wenn sie still am Schreibtisch sitzen, fühlen sich irgendwie minderwertig, während Kinder, die sich durch konventionelle Maßnahmen wie Tests und Aufgaben auszeichnen, letztlich ihre Identität in Bezug auf diese seltsam erfundene akademische Parallelität definieren.

Es wird schlimmer, wenn die Schüler zu den höheren Stufen des Turniers aufsteigen. Eliteschüler klettern selbstbewusst, bis sie ein Niveau erreicht haben, das stark genug ist, um ihre Träume zu übertreffen. Hochschulbildung ist der Ort, an dem sich Personen, die in der High School große Pläne hatten, in heftigen Rivalitäten mit ebenso klugen Kollegen wie konventionellen Karrieren wie Management Consulting und Investment Banking verstecken. Für das Privileg, in Konformisten verwandelt zu werden, zahlen Studenten Hunderttausende von Dollars für einen explodierenden Unterricht, der die Inflation immer noch übertrifft. Warum machen wir das für uns?

 


Sie können weiter in seinem Bestseller "Zero to One" lesen.